Forschungsprojekt: „§ 175 StGB – 20 Jahre legitimiertes Unrecht in der Bundesrepublik am Beispiel des Strafvollzugs in Wolfenbüttel“

von Maria Bormuth, Historikerin

Das abgeschlossene Projekt legte erstmals den Schwerpunkt auf die Untersuchung des Strafvollzugs der wegen § 175 in der BRD zwischen 1949 und 1969 verurteilten Männer. Forschungsauftrag war, die Behandlung dieser Männer in den Gefängnissen am Beispiel Wolfenbüttels herauszuarbeiten. In der Betrachtung des Strafvollzugs bestand ein Forschungsdesiderat, zu dessen Behebung die Forschungsergebnisse des Projekts einen ersten Beitrag leisten sollen.

Die Ergebnisse basieren auf den überlieferten offiziellen Dokumenten, die im Niedersächsischen Landesarchiv Wolfenbüttel eingesehen werden konnten, auf verschiedenen Berichten aus der Zeit und anderen Quellen sowie auf Sekundärliteratur. Durch die damals gängige Erhaltungspraxis ist ein Großteil der staatlichen Akten verloren. Sämtliche überlieferte Fälle von Verurteilungen nach § 175 sind keine Fälle von Verurteilungen ausschließlich aufgrund des Paragrafen. Folglich wird von Einzelfällen berichtet, die unter verschiedenen Gemeinsamkeiten zusammengefasst sind. Unklar bleibt vorerst, ob diese zufällig oder repräsentativ sind.

Der Forschungsbericht „,Ein Mann, der mit einem anderen Mann Unzucht treibt […], wird mit Gefängnis bestraft.‘ § 175 StGB – 20 Jahre legitimiertes Unrecht in der Bundesrepublik am Beispiel des Strafvollzugs in Wolfenbüttel.“ ist seit Januar 2019 erhältlich.

Auf Basis der Forschungsergebnisse wurde für die Gedenkstätte in der JVA Wolfenbüttel ein Workshop entwickelt. Dessen Ziel ist es, für Rechtsstaatlichkeit einerseits und staatliche Diskriminierung andererseits zu sensibilisieren und somit einen Beitrag zu einer pluralen und integrativen Gesellschaft zu leisten.

Alle Informationen zur Gedenkstätte in der JVA Wolfenbüttel unter: https://wolfenbuettel.stiftung-ng.de

Diesen Artikel zitieren: Maria Bormuth, „Forschungsprojekt: „§ 175 StGB – 20 Jahre legitimiertes Unrecht in der Bundesrepublik am Beispiel des Strafvollzugs in Wolfenbüttel““, in: History | Sexuality | Law, 05/03/2019, https://hsl.hypotheses.org/697, (abgerufen am: Datum).


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.